Neuigkeiten

K640_IMG_3503Das ist einzigartig in Thüringen: Gleiten über bestes Wettkampfeis beim Publikumslaufen im Eissportzentrum Erfurt. Vor allem die Kleinen werden begeistert sein. Einmal mit dem Eiswichtel übers Eis gefahren – und strahlende Freude ist garantiert.
Und wer schon etwas größer und „standfester“ ist, der wagt eine 400-Meter-Runde in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle. Sozusagen auf den Spuren der großen Erfurter Eisdamen wie die Namensgeberin und Eisschnellläuferin des Jahrhunderts oder auch Franziska Schenk, Sabine Völker, Daniela Anschütz-Thoms und Heike Warnicke.
Die Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle im Erfurter Eissportzentrum ist neben Berlin die einzige deutsche Eisschnelllaufhalle, die dem Standard für internationale Wettkämpfe entspricht. Mit ihrer Holzbinderkonstruktion ist sie nicht nur ein sportliches Schmuckstück in Thüringens Landeshauptstadt, sondern auch international für Wettbewerbe und Trainingslager begehrt.
Das Eissportzentrum steht allen offen: Sportlern und Trainern, Besuchern von hochkarätigen Wettkämpfen und natürlich den zahlreichen Eisläufern, die Spaß am Kufensport haben.

Vom 21. September bis zum 18. Oktober 2009 findet die Vorsaison zum Publikumslaufen auf der 400m-Bahn der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle statt. Geöffnet ist von Montag bis Samstag in der Zeit von 19.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 18.00 – 20.00 Uhr. Eintrittskarten sind zum Preis von 3,00 EUR bzw. 2,00 EUR an der Schlittschuhausleihe erhältlich. Die Ausleihe von Schlittschuhen ist ebenfalls möglich.
Wann dürfen wir Sie und Ihre Familie bei uns begrüßen?

Achtung

Öffentliches Eislaufen wird nach den Herbstferien eingestellt. Der Schul- und Kadersport sollen vorerst weiter laufen. Ab sofort kein öffentliches Eislaufen und kein Verkauf von Gutscheinen.

Zur Pressemitteilung